Ganzheitliche Behandlungen

Verschiedene Ganzheitliche Behandlungen können unterstützend, und zusätzlich
zu den klassischen Behandlungsmethoden sehr heilsam wirken.
Hier sind einige Beispiele aufgeführt, die von meinem Team angeboten werden.

Craniosacrale Therapie

Im menschlichen Körper umspült der Liquor Gehirn und Rückenmark
und unterliegt dabei einer gleichmäßigen Bewegung, dem craniosacralen Rhythmus.
Der Therapeut spürt, wenn der natürliche Fluss des Liquors
durch Spannungen, Stress, Krankheiten, emotionale und körperlich traumatische
Erfahrungen gestört ist.
Dann kann er durch die Behandlung des craniosacralen Systems
Reorganisationsprozesse einleiten, die zu Spannungsabbau und zum Erleben
von Ruhe, Sammlung und Ganzheit führen.


Shiatsu Behandlungen

Shiatsu ist eine Behandlungstechnik, die eine Harmonisierung
des Spannungszustandes im Körper ermöglicht.
Dabei wird der Patient bewegt und gedehnt. Der Therapeut folgt dabei mit Daumen-,
Finger- und Handballendruck den Meridianen des Körpers.
Das kann eine tiefe Entspannung und Regeneration bewirken.
Unter anderem bei Rücken- und Gelenkbeschwerden, Verspannungen
und Kopfschmerzen kann die Shiatsubehandlung eine wertvolle Unterstützug sein.


Fußreflexzonenmassage

Organsysteme und Bewegungsapparat des Menschen sind in den Füßen abgebildet.
Somit kann eine gezielte Fußmassage den Menschen
in seiner Gesamtheit erfassen und den Körper zur Selbstheilung anregen.
Diese Unterstützung des Organismus kann bei Beschwerden
der inneren Organe und des Hormonsystems sehr hilfreich sein.
Ebenfalls nach Unfällen, wenn das verletzte Gebiet nicht berührt werden darf.


Hot Stone Massage

Die Hot Stone Massage ist ein besonders angenehmes Erlebnis.
Diese faszinierende Massagetechnik wird im Bereich
des körperlichen und seelischen Heilens eingesetzt.
Es kann in sehr kurzer Zeit eine tiefe körperliche und mentale
Entspannung erreicht werden.
Die Verbindung von Massage, Wärme und Energiearbeit
kann Heilung auf ganzheitlicher Ebene (Körper, Geist und Seele) bewirken.

Die Anwendung mit heißen Basaltsteinenund wohlriechenden Ölen
erwärmt den Körper, aktiviert das Meridiansystem, entspannt die Muskulatur
und beruhigt die Seele.
Die von den Steinen transportierte Hitze dringt tief in die Haut und Muskulatur ein,
der Lymphfluss wird angeregt und die verhärtete Muskulatur
geschmeidig gemacht. Eine solche Massage ist außerordentlich wohltuend
und führt zu eine tiefen Entspannung.


APM nach Penzel

"Krankheit ist eine Störung des Energieflusses".
Davon war der Begründer der Methode -Willy Penzel- (1918-1985) überzeugt.
Die APM n. Penzel ist eine Meridiantherapie. Sie hat ihre Wurzeln in der
Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).
Meridiane sind nach Auffassung der TCM die "Energiebahnen des Körpers".
Der Energiefluss in ihnen kann durch Krankheit in ein Ungleichgewicht kommen.
Der APM-Therapeut untersucht unter energetischen Gesichtspunkten den Körper
auf dieses Ungleichgewicht. Im Anschluss daran harmonisiert er den Körper durch
die gezielte Behandlung der Meridiane.

Ein Beispiel: hat ein Sportler nach einem Trainingsunfall oder nach einer OP, ein
geschwollenes Knie, so findet der Therapeut in diesem Bereich einen Energieüberschuss.
Dieser kann wiederum in einem anderen Bereich des Körpers zu einem Energiemangel
führen und diverse "Störungen"herbeiführen (Migräne, Rückenschmerzen, etc.).

Die APM n. Penzel ist angelehnt an die Akupunktur.
Hier wird jedoch nicht mit Nadeln gearbeitet. Es werden durch die Therapie die
Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und gestärkt.

 Die APM nimmt einen besonderen Stellenwert bei der Behandlung von:

 - funktionellen Störungen, wie z.B.: Verdauungsstörungen, hormonellen Störungen,
   Herz- Kreislauf-Problemen
 - Störungen des Bewegungsapparates, wie z.B.: Fehlhaltungen,
   Bewegungseinschränkungen und rheumatische Erkrankungen ein.

 Darüber hinaus:
 - in der Schmerztherapie, wie z.B bei: chronischen-, neuralgischen-, therapieresistenten
   Schmerzen
 - bei vegetativen Störungen, wie z.B.: Unruhe, Nervosität, Reizdarm, Reizblase, etc.

Da die Meridiane im gesamten Körper verlaufen, werden mit der APM
nicht nur einzelne Symptome therapiert, sondern der gesamte
Organismus wird mit seinen weiteren möglichen "Störungen"
positiv beeinflusst.